Jugend-Training


Altersgemäße Ausbildungsinhalte aus allen (Fach-)Bereichen

Unsere jungen Wasserwachtler sollen, abgestimmt auf das jeweilige Alter, bei uns eine möglichst umfassende Ausbildung erhalten. Dabei werden Ausbildungsinhalte aus allen (Fach-)Bereichen unserer Organisation altersgemäß vermittelt.

Mit der Ausbildung zum Junior-Wasserretter der Stufen 1 bis 3 werden die Grundlagen geschaffen, damit der aktive Jugendliche mit Vollendung des 18. Lebensjahres eine so umfassende Ausbildung durchlaufen hat, dass er als qualifizierte Einsatzkraft im Wasserrettungsdienst tätig sein kann.

Stufe 1 (8–10 Jahre):
Juniorhelfer, RK-Einführungsseminar, DJSA- Gold, Rettungsmittel, Wachstation, Knotenkunde, Naturschutz, Schnorchelabzeichen, Grundlagen Rettungsschwimmen, Grundfertigkeiten Schwimmen

Stufe 1 (11–13 Jahre):
Erste Hilfe, DRSA Bronze, Rettungsmittel, Dienstfunk, Verhalten im Wachdienst, Knotenkunde, Naturschutz, Erweiterte Schnorchelausbildung, Rettungsschwimmen, Schwimmen

Stufe 1 (14-16 Jahre):
DRSA Silber, Rettungsmittel, Funkeinweisung mit Belehrung, Rechte, Pflichten, Versicherung, Knotenkunde, Vorbereitung zum Tauchschein, Rettungsschwimmen, Gestaltung einer Gruppenstunde, Schwimmen

Nach dem Abschluss der dritten Stufe ist der Jugendliche in der Lage, als fachkundiger Helfer (verantwortlich erst ab 18 Jahren) im Wasserrettungsdienst mitzuwirken.

Training:


Wir trainieren derzeit mit Kindern der Stufen 1 und 2 und werden nächstes Jahr mit einer neuen Gruppe in der Stufe 3 (ab 14 Jahren) starten.

In Zukunft sollte eigentlich jeder aktive Jugendliche diese Ausbildung absolvieren. Worauf also warten? Wir freuen uns schon darauf, bei uns in Wasserburg auch Ihr Kind als Mitglied begrüßen zu dürfen!

Wenn Du Dir auch mal (D)ein persönliches Bild von der Ausbildung bei der Wasserwacht machen und bei uns reinschnuppern möchtest, dann komm doch einfach beim Training am Donnerstag vorbei und wende Dich an die Ausbilder. Wir freuen uns auf Dich!